Kirschen Shooting

Wenn ich bei meiner ersten Blogreihe mitmache…vorschau-kirsche

Heute bin ich dran im Rahmen der Blogreihe RUND UM DIE KIRSCHE etwas beizusteuern. Ich hatte im Mai mitbekommen das Natalie nach Interessierten gefragt hatte welche bei einer Blogreihe mitmachen wollten. Aber was sollte ich machen?  Jeder der meinem Blog schon was länger folgt und/oder mich privat kennt, ahnt bestimmt schon wofür ich mich entschieden habe. Natürlich für ein Fotoshooting.  Nachdem ich letztes Jahr schon ein klasse Shooting unter unserem Kirschbaum gemacht hatte, als dieser in seiner vollem Blüte stand. Musste ich mir überlegen wie ich es dieses Mal mache. Jetzt hatte ich aber ein kleines Problem, da unser Kirschbaum einige Wochen früher reif war als sonst, hing er nicht mehr in seiner vollen Kirschpracht. Damit ich trotzdem die Kirsche mit dabei hatte und nicht nur unter einem Kirschbaum Fotos machte, kaufte ich welche  und entschied ich mich dazu mit dem Doppelbelichtungseffekt mein Bild zu bearbeiten. 

So machte ich mit meiner Cousine, (dafür nochmals ein Dankeschön) vergangenen Mittwoch ein kleines Shooting. Sie dürfte mit hochhackigen Schuhen und einem eng anliegenden schwarzen Kleidchen eine Leiter erklimmen. Was sie übrigens extrem gut meisterte. Ich wäre bestimmt schon beim ersten Versuch von der Leiter gefallen. Von den Schuhen mal ganz abgesehen. So machten wir zuerst ein paar Bilder auf der Leiter unter dem Kirschbaum und gingen dann über in beim Kirschen essen. Das Sichten erwies sich als recht schwer, da so viele gute Bilder dabei waren und ich es so nicht so leicht  hatte eine Auswahl zu treffen. Aber ich schaffte es meine zwei Favoriten zu wählen und setze mich ans bearbeiten. Hier nun das Bild welches heraus gekommen ist sowie ein paar Bilder vom Shooting selbst.unterm Kirschbaumbeim fotografierenbissandere perspektivekirschen pflücken biss

Mein Dank für dieses tolle Bild geht  auch an Natalie, welche die Idee zu dem Thema hatte und mir so zu meiner Inspiration verhalf. Gestern hatte übrigens Aileen von Mademoiselle Moment ein super Rezept für eine Kirschsuppe präsentiert, es steht schon auf meiner „Muss ich mal ausprobieren“ Liste. Und morgen folgt ein Bericht von Grit von Wiesenelfe welche ein weiteres Thema zu der Blogreihe RUND UM DIE KIRSCHE beisteuert. Ich bin auf jeden Fall gespannt, was noch alles für Beiträge zu dem Thema folgen. Alle Teilnehmer findet ihr Übrigens in meiner Vorankündigung.

Dieser Beitrag wurde unter Kultur, Kunst abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Kirschen Shooting

  1. Aileen sagt:

    Das Endergebnis ist ja wirklich toll geworden 🙂 Wobei mir das ‚Original‘ (3.Bild von Unten) noch sehr viel besser gefällt, da steht die Kirsche sehr gut im Fokus und das Bild finde ich auch super passend zum Sommer *_* Sehr schön, kann mir vorstellen dass das Shooting Spaß gemacht hat und ein kleines Abenteuer bei den Schuhen war 🙂

    Liebst,
    Aileen <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.