Stadtfernsehen zur Kulturzeit

Wenn die Kultur in die Welt gestreamt wird…LOGO erftstadt.tv V2 FB2

Simon hättest du Lust die Social Media Kanäle während der Sendung zu betreuen? Diese Frage wurde mir vor ein paar Wochen gestellt. Was war der Hintergrund fragt ihr euch jetzt bestimmt. Ein Kumpel von mir hatte die Idee während der Kulturzeit bei uns im Ort eine Live-Sendung welche vom Internetsender Muxx TV ausgestrahlt wird zu entwickeln. Für neun von den elf Sendungen war die Überlegung jemanden dabei zu haben der mit den Zuschauern über die Social Media Kanälen kommuniziert und interessante Beiträge direkt in die Sendung einbringt. Ich fand die ganze Idee vom Stadtfernsehen während der Kulturzeit eh schon klasse. Das ich jetzt auch noch selbst mit dabei sein sollte freute mich noch mehr. Natürlich war meine Antwort „Ja“ gewesen. Somit kann man viele interessante Gäste und mich, in der von Philipp moderierten Sendung, in der Zeit vom 03. – 13. September, sehen. Ob Live vor Ort oder übers Internet. 

Wer also immer schon Sängerin Anne Haigis, Purzle Schulz oder Autor Kai Meyer sehen wollte, hat jetzt die Möglichkeit. Mit dabei sind auch regionale Persönlichkeiten welche über ihre Arbeit in der Erftstädter Kulturszene berichten und auch live auftreten. Somit sind gut gemischtes Gäste an den Abenden vor Ort. Damit ihr auch mit in die Sendung involviert seid, dürft ihr uns natürlich mit tweets, Bilder auf Instagram oder mit Facebook posts überhäufen.

Mit fünf Euro pro Sendung ist der Preis für die neun Abende auch nicht allzu hoch. Aber wir gehen da noch etwas weiter was den Preis angeht. Es wird eine Bonuskarte geben, die jeder Zuschauer erhält! Für jeden Besuch erhält man einen Stempel darauf. Hat man vier Veranstaltungen gesehen, zahlt man keinen Eintritt mehr für den Rest! Damit kann man neun Abende zum Preis von vier schauen; man spart bis zu 25 €. Na wenn. dass mal kein Angebot ist.wetcarpetkai-meyer2Anne Haigis2amb_stage03

Dieser Beitrag wurde unter Kultur, Kunst abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Stadtfernsehen zur Kulturzeit

  1. Pingback: SzK 2015 |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.