Blogreihe Upcycling

Wenn der Sport einen nicht mehr loslässt…

Ich selbst, bin ja schon seid einigen Jahren stolzer Besitzer einer Dauerkarte beim 1. FC Köln. Da wundert es nicht, dass der Sport einen besonderen Stellenwert in meinem Leben hat. Für alle denen es genauso geht, hätte ich hier etwas. Nämlich eine Lampe aus einem alten Lederball.

Nachdem ich schon ein T-Shirt und alte Zeitschriften Upgecycelt hatte, machte ich auch  wieder bei der von Natalie ausgeschriebenen Blogreihe mit. Die Idee mit dem Ball schwirrte mir schon länger im Kopf. Wurde aber immer wieder von anderen Ideen verschoben. Aber dann entschied ich mich doch dazu und wie man sehen kann, war es die richtige Entscheidung. Und so einfach kommt ihr zu einer super Fußballlampe:

Alles was ihr dafür benötigt, sind ein alter Fußball und eine Lampenfassung. upcycling 01

Ihr beginnt damit, in das Panel zu schneiden, welchen den Eingang zur Blase enthält, da diese entfernt werden muss.
upcycling 02upcycling 03upcycling 04

Jetzt entfernt ihr so viele Panels wie es euch gefällt und die Stabilität des Balles es zulässt. Ich selbst habe mich für diese Variante entschieden, da ich es schön fand ungefähr die Hälfte des Balles noch zu sehen.upcycling 05upcycling 06upcycling 07upcycling 08upcycling 09

Panel für Panel habe ich entfernt, da ich so die Entwicklung am besten sehen konnte. Da ich mir am Anfang noch nicht sicher war, bis wohin ich die Panels entferne. Ich hatte zuerst überlegt die schwarzen Panels auch noch dran zu lassen, mich dann aber doch dagegen entschieden.upcycling 10upcycling 11upcycling 12

Mit dem Ergebnis war ich dann auch sehr zufrieden. Nun erschien mir der Ball nicht mehr so wuchtig. Da ich die Panels nicht raus geschnitten habe sondern die Nähte zertrennte, waren die Nahtlöcher noch immer gut zu sehen. Das wiederum fand ich klasse, da es den Abnutzungseffekt noch unterstrich.upcycling 13upcycling 14

Als nächstes machte ich ein kleines Loch in das obere Panel, um dort das Kabel von der Lampenfassung hindurch zu führen.upcycling 15upcycling 16upcycling 17

Und für den ersten Streich war dann meine Lampe fertig.upcycling 18

Ich selbst bin so extrem begeistert, dass ich die Lampe direkt aufhängen musste. Hatte hier aber etwas Hilfe von meinem Vater. Der ist nämlich Elektriker, ich vertrage mich nicht so gut mit Strom.upcycling 19

Da ich hier bei einer Blogreihe mitmache, könnt ihr euch zu dem Thema natürlich noch andere Beiträge anschauen. Gestern hatte z. B. die liebe Lena  aus alten Buchseiten, eine klasse Fensterdeko gemacht. Und morgen seht ihr bei Judith was sie recycelt und designt hat. Alle anderen Teilnehmer findet ihr unter diesem Blogbeitrag. Einfach die gewünschte Person anklicken und ihr kommt auf die entsprechende Seite.

Image Map
Dieser Beitrag wurde unter Design abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Kommentare zu Blogreihe Upcycling

  1. Erdbeerliebe sagt:

    Warst du mit dem Ball vorher noch mal ordentlich auf dem Fußballplatz? 😀 So sieht er jedenfalls aus. Auch wenn ich mit Fußball nix anfangen kann finde ich die Idee ziemlich genial.

    • Simon sagt:

      Das waren Jahrzehnte an Arbeit, bis der so aussah ☺️ Alles Abnutzungserscheinungen. Nachdem der dann aber einige Jahre platt in unserem Keller verbracht hat. War es Zeit ihn auf zu werten. Dankeschön. Ich bin auch extrem begeistert wie die Lampe geworden ist ?

  2. Hannah sagt:

    Für mich selbst wäre es ja nichts (geschweige denn passt es in meine Wohnung) aber das ist wirklich eine super Idee. Wäre ich niemals drauf gekommen und für eine Fußballfan ist das bestimmt ein grandioses Geschenk. 🙂
    Sowas kann man außerdem bestimmt auch auf andere Sachen anwenden, also werde ich es gut im Kopf behalten. 🙂

    Liebste Grüße,
    Hannah. 🙂

    • Simon sagt:

      Ja, dass kann man bestimmt auch bei anderen Sachen sehr gut anwenden 🙂 Kannst mir ja einen Link zukommen lassen, wenn du das anders angewendet hast 😀

  3. Barbara sagt:

    Super Idee und toll umgesetzt! Für mich wäre die Lampe aber nichts – kann mit Fußball wenig anfangen, und Handbälle gebe die notwendige Größe wohl einfach nicht her 😉

  4. Pingback: DIY Upcycling Traumfänger - Frau Liebling

  5. Lena sagt:

    Richtig coole Idee, und so einfach 🙂
    Wir sind auch Fußballfans, muss ich mir merken!!
    An die Elektrik hätte ich mich auch nicht rangetraut, das müssen bei mir auch immer die Profis erledigen 😉
    Liebe Grüße, Lena

  6. Kira Stein sagt:

    Simon, die Lampe sieht soooo mega gut aus! Ich selber steh auch voll auf selbstgemachte Lampen, hab mal eine aus einem Globus gemacht. Ein mega cooles Geschenk zum Einzug für Fußballfans 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.