Oriental Jazz Folk

Wenn sich eine Italienerin, eine Deutsche und drei Syrer zusammentun…

…kommt ein wunderschöner Sound bei raus. Gerade die Stimmen harmonieren sehr gut und wenn dann noch europäischer auf den arabischen Sound trifft, funktioniert es einfach sehr gut. Wenn dann noch jemand den man kennt mitmacht, dann ist es noch spannender und erfreuend. In diesem Fall ist es die liebe Fritzi, welche übrigens auch aus dem wunderschönen Erftstadt stammt. Sie hat es inzwischen ins ferne Berlin verschlagen, wo sie mit einigen anderen Musikern die Band GIVE ME A PAPER gründete. Als Projekt aus einer Jamsession im Flüchtlingsheim heraus gestartet, gibt es die Band jetzt schon seit 2015. Neben Fritzi Noirhomme (Deutschland) spielen noch Mohammad Abu Hajar (Syrien), Ahmad Niou (Syrien), Laura Bondi (Italien) und Zaher Alkaei (Syrien) in der Band. Ihr Stil ist eine Mischung aus Oriental, Jazz und Folk. Gerade mit ihrem neuesten Song (Nimm meine Hand), das in den drei Muttersprachen (Deutsch, Italienisch und Arabisch) gesungen/gerappt wird,  ist ihnen ein extrem schönes Lied gelungen. Mal schauen, vielleicht schaffe ich es mal wieder nach Berlin, um sie mal live zu sehen. Oder sie kommen mal zu uns ins Rheinland. Übrigens sind ihre Videos ebenfalls sehr sehenswert.

Dieser Beitrag wurde unter Kultur abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.